Vallee RoyaVallee Roya Pango Visual
©Vallee Roya Pango Visual|Pango Visual

Das Royatal

Das Video ansehen
Royatal, ein kleines Fleckchen Paradies

Zwanzig Minuten vom Meer entfernt gelegen, erwartet Sie eine außergewöhnliche Naturattraktion! Das Royatal im Herzen des Nationalparks Mercantour ist ein Paradies für das Auge und die Seele. In wenigen Minuten geht die Landschaft von mediterranen Olivenhainen zu alpinen Pinienwäldern über… Ein weitläufiger Spielplatz für Sportbegeisterte und Liebhaber von Sensationen, authentischen Bergdörfern und einer Fauna und Flora mit bemerkenswerter Artenvielfalt, ganz zu schweigen vom „Vallée des Merveilles“ (Tal der Wunder) mit seinen 40.000 Felszeichnungen – die Region bietet zahllose Vorzüge!

Vallee De La RoyaVallee De La Roya
©Vallee De La Roya
Alex (2)Alex (2)

Üppige Natur, malerische Dörfer – das Royatal, eine Quelle der Ruhe, bietet ideale Möglichkeiten, um sich einmal eine Auszeit zu gönnen und sich zu erholen. Für Naturliebhaber ist es das Paradies! Eine wirklich authentische Region.

Alex

5 gute Gründe, um das Royatal zu besichtigen

Ein Ort, der Abwechslung verspricht, nur wenige Kilometer von der Küste entfernt

Erleben Sie die Kultur von Dörfern mit alpinem, mediterranem und italienischem Flair

Das „Vallée des Merveilles“ (Tal der Wunder), ein legendärer Ort, der weit zurück in die Frühgeschichte führt

Ein Spielplatz für Aktiv- und Genussurlauber, die die Natur lieben

Der „Train des Merveilles“ (Zug der Wunder), eine originelle Art, um die herrlichen Tallandschaften zu entdecken

Entdecken

Sie das Royatal
Fehlender Videotitel
Fehlende Videobeschriftung

Die Dörfer des Royatals

Außergewöhnliche Orte

Das „Vallée des Merveilles“ (Tal der Wunder),

Europas größtes Freilichtmuseum

In 2.872 Metern Höhe befindet sich eine der größten Felsbildstätten in Europa: das „Vallée des Merveilles“! Vor 5.000 Jahren ritzten in der Umgebung des Mont Bégo Menschen Glaubenszeichen in die Felsen: 50.000 frühgeschichtliche Gravuren in einer Naturkultstätte im Herzen des Nationalparks Mercantour. Von Gletschern glattgeschliffene ocker- und rotfarbene Felsplatten befinden sich neben Seen und Berggipfeln. Das „Vallée des Merveilles“ ist magisch und rätselhaft – ein weitläufiges Entdeckungsareal für die ganze Familie! Besichtigungen von Frühling bis Herbst. Nehmen Sie für ein optimales Erlebnis an einer von einem Nationalparkführer geleiteten Besichtigung teil.

Ein

Naturschutzgebiet

Das Royatal, ein Naturschutzgebiet mit seltener Fauna und Flora, ist ein empfindliches Kleinod… Vielleicht bekommen Sie Gämsen, Murmeltiere, Steinböcke oder Bartgeier zu Gesicht. Nicht zu vergessen das berühmte Brigasque-Schaf! Einzigartig ist vor allem auch die Pflanzenwelt: Hier finden sich der Ligurische Enzian, die Allioni-Primel, die tausendblütige Saxifraga und sehr seltene Orchideen, wie die Schnepfen-Ragwurz und das Schmetterlings-Knabenkrau, aber auch Mimosen und ovalblättrige Blaubeeren. Halten Sie bei Ihren Wanderungen die Augen auf und entdecken Sie die Juwelen der Natur – aber bitte nicht berühren…

Die Linie Nizza-Breil-Tende,

ein Wunderwerk der Eisenbahntechnik !

Der von Nizza über Breil-sur-Roya nach Tende verkehrende „Train des Merveilles“ (Zug der Wunder) ist ein architektonisches und technisches Meisterwerk. Die eingleisige Strecke führt über spektakuläre Bauwerke, die sich nach den geografischen Gegebenheiten des engen Roya- und Vermenagnatals richten, und langsam in die Höhe verlaufende Viadukte und Kehrtunnels. Beachten Sie die Bahnhöfe und ehemaligen Bahnwärterhäuser im charakteristischen französischen Nizzaer Stil, der im Laufe der Fahrt dem italienischen neoklassizistischen Stil weicht. Entdecken Sie das Tal auf diese einzigartige Art!

Wichtiger Hinweis

Nach dem Durchzug des Sturms Alex ist die Bahnverbindung zwischen Breil und Tende wiederhergestellt. Die Zufahrt mit dem Auto ist immer noch schwierig. Bevorzugen Sie Fahrten mit der Bahn und genießen Sie die kostenfrei und an bestimmten Tagen angebotenen Erläuterungen der Reiseführer!

Ein kulinarisches Erbe

mit italienischem Akzent

Es gibt nichts Besseres als die Kochkunst, um die Geschichte einer Region zu verstehen! Tourtes, Barbajuans, Kastanien, Pilze, Schafskäse… Alpine, mediterrane und italienische Einflüsse bilden ein kulinarisches Repertoire, das die Geschichte des Tals widerspiegelt. Sie werden feststellen, dass jedes Dorf mit einer eigenen Spezialität aufwartet! Die Gastronomen des Tals freuen sich darauf, Ihnen ihre Rezeptgeschichten zu erzählen. Und um die kulinarischen Traditionen auch zum Besten geben zu können, finden das ganze Jahr hindurch traditionelle Dorffeste statt!

Zufahrt ins Royatal

Wie Sie bestimmt wissen, hat der Sturm Alex am 2. Oktober 2020 in der Region starke Schäden verursacht. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass bestimmte Zufahrten zu den Gemeinden des Royatals stark betroffen wurden. Um Ihnen bei Ihrem Aufenthalt in den mittleren und höheren Lagen des Reiseziels ein optimales Erlebnis zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen, sich unbedingt vorher im Touristeninformationsbüro Tende unter der Telefonnummer 04 83 93 98 82 oder unter tende-tourisme@menton-riviera-merveilles.fr zu informieren.

Einige nützliche Links über die Zufahrten zu den Wanderwegen :

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in der Region.

Nos suggestions