Train Des Merveilles Devant La Gare De Breil Sur RoyaTrain Des Merveilles Devant La Gare De Breil Sur Roya
©Train Des Merveilles Devant La Gare De Breil Sur Roya|Gilles tagada

Der "Train des Merveilles"

Zug der Wunder
Eine Panoramareise in einem legendären Zug

Die Fahrt mit dem „Train des Merveilles“ (Zug der Wunder), eine anerkannte Meisterleistung der Ingenieurskunst, beginnt am Mittelmeer und zählt zu den weltweit spektakulärsten Zugreisen. Seit etwa 100 Jahren schlängelt sich die unter den Reisenden bevorzugte (in Italien als „Lieblingsort“ ausgezeichnete) Bahnstrecke durch die Täler und durchquert die Seealpen. Diese Bahn – in einer solch anspruchsvollen und unwegsamen Region eine echte technische Errungenschaft – zeichnet sich durch eine beeindruckende Aneinanderreihung von Ingenieurbauwerken aus. Kommen Sie und entdecken Sie in einer Zeit der sanften Mobilität und des Umweltschutzes diese herrliche Region, indem Sie diese unglaubliche Reise unternehmen…

Eine außergewöhnliche

Reise

Nizza, 9.17 Uhr. Sie stehen auf dem Bahnsteig – Ihre Reise in die Seealpen beginnt. Ankunft in Tende um 11.24 Uhr. Beeilen Sie sich, der Zug fährt los! Genießen Sie, sobald Sie es sich im klimatisierten Zug gemütlich gemacht haben, einzigartige Panoramaaussichten auf das Paillon-, das Roya- und das Bévératal. Zur Krönung erläutern Reiseführer von Mai bis Oktober das absolut außergewöhnliche Kulturerbe der Region (ausschließlich bei den Morgenfahrten).

In der Tat gilt die Strecke des „Train des Merveilles“ als eine der bemerkenswertesten Eisenbahnlandschaften in Europa. Von Nizza bis Tende fahren Sie durch prächtige Landschaften, die sich von der Mittelmeerküste bis zum Nationalpark Mercantour erstrecken. Das Besondere an der Bahnlinie ist, dass sie auf Meereshöhe beginnt und innerhalb von nur hundert Kilometern 1.000 Höhenmeter überwindet…

ABER BITTE MIT EINEM REISEFÜHRER

Erfahren Sie mehr dank der Informationen, mit denen ein Reiseführer die Fahrtstrecke kommentiert (Französisch-Englisch). Noch dazu ist es (abgesehen von der Fahrkarte) kostenlos! Ausschließlich bei der Fahrt um 9.17 Uhr, täglich von Juli bis September und im Mai und Oktober am Wochenende und an den Feiertagen.

Unterbrechung der Bahnlinie


Manche Bauwerke wurden während des Zweiten Weltkriegs zerstört, um die Versorgung der deutschen Truppen zu verhindern, die sich im oberen Bereich des Royatals eingerichtet hatten. Schließlich wurde die gesamte Bahnstrecke 1979 wiedereröffnet.

Eine Ode auf

die Kontemplation

Vor Ihren Augen ziehen die Landschaften vorbei – eine atemberaubender als die andere. Bewundern Sie die Details der Viadukte und Tunnels, der Ortschaften und Wälder. Am Ende der Reise wird es Sie überraschen, wenn Sie sehen, dass die Vegetation hier in Tende trotz der 800 Höhenmeter noch mediterran wirkt: Ginster, Lavendel, Thymian und endemische Orchideen erfüllen die Landschaften mit ihrem Duft. Vor allem werden Sie diesen bezaubernden und Abwechslung bietenden Ausflug lieben… eine wundervolle Fahrt.

Zufahrt ins Royatal

Wie Sie bestimmt wissen, hat der Sturm Alex am 2. Oktober 2020 in der Region starke Schäden verursacht. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass bestimmte Zufahrten zu den Gemeinden des Royatals stark betroffen wurden. Um Ihnen bei Ihrem Aufenthalt in den mittleren und höheren Lagen des Reiseziels ein optimales Erlebnis zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen, sich unbedingt vorher im Touristeninformationsbüro Tende unter der Telefonnummer 04 83 93 98 82 oder unter tende-tourisme@menton-riviera-merveilles.fr zu informieren.

Einige nützliche Links über die Zufahrten zu den Wanderwegen :

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in der Region.

Nos suggestions