Bemerkenswerte Bäume : Schinus Molle - Falscher Pfefferbaum

  • Natürliche Rarität
Avenue Edouard VII 06500 Menton
Der immergrüne Baum stammt aus Südamerika und insbesondere aus Peru. Schinus molle gehört zur Familie der Anacardiaceae und kann schnell bis zu 15 Meter hoch werden.
Sein überhängender Wuchs erinnert an den der Trauerweide. Sie liebt sonnige Lagen und hat sich besonders gut an das mediterrane Klima angepasst.
Ihr feines Laub spendet leichten Schatten und ihre Frühjahrsblüte, die aus cremeweißen Blütentrauben besteht, wird von reifen, rosafarbenen Beeren begleitet. Sie riechen nach Pfeffer und haben den Ruf, giftig zu sein. Sie werden jedoch oft mit schwarzem, weißem, grünem oder jamaikanischem Pfeffer in verschiedenen Mischungen angeboten.
Öffnungszeiten
Das ganze Jahr über 2024 Geöffnet jeden tag
Lokalisierung
Bemerkenswerte Bäume : Schinus Molle - Falscher Pfefferbaum
Avenue Edouard VII 06500 Menton
Kontaktieren Sie Bemerkenswerte Bäume : Schinus Molle - Falscher Pfefferbaum
Ich möchte Informationen von xxx erhalten :
* Sie können sich jederzeit von unserer Mailingliste abmelden

Vous disposez d'un droit d'accès, de modification, de rectification et de suppression des données qui vous concernent, (art. 34 de la loi "Informatique et Libertés" n°78-17 du 6 janvier 1978). Pour l'exercer, envoyez un mail à l'administrateur du site. Vous êtes informés que le secret des correspondances transmises sur le réseau Internet n'est pas garanti. Les informations qui vous concernent sont destinées à l'éditeur du site (cf infos légales).

Danke. Ihre Nachricht wurde abgeschickt
Une erreur est survenue lors de l'envoi du formulaire.
Gesprochene Sprachen
    Aktualisiert am 27 Juni 2022 Um 17:14
    gei Office de Tourisme Menton, Riviera & Merveilles
    (Kennung des Angebots : 6172608)
    Einen Irrtum angeben
    Einen Irrtum angeben
    Danke. Ihre Nachricht wurde abgeschickt
    Une erreur est survenue lors de l'envoi du formulaire.
    Schließen