Vieux Port MentonVieux Port Menton Catherine Filliol
©Vieux Port Menton Catherine Filliol|Catherine Filliol

Menton und die Küste

Menton und die Küste

Atemberaubende Panoramen, authentische Dörfer, eine üppige und geschützte Natur! In Menton und entlang der Küste der Stadt ragen die Berge überall bis ins Meer. Von der „Perle der Riviera“ bis zu den Bergdörfern – die Geschichte ist stets präsent. Großartige Lebenskunst, die Schönheit unberührter Landschaften, historisches Erbe – fügen Sie dem noch den Duft Italiens hinzu… Alle Vorzüge eines Reiseziels in ein und derselben Region. Sie sind im Paradies!

Menton LittoralMenton Littoral
©Menton Littoral

Highlights

So viele Freizeitmöglichkeiten an der französischen Riviera!

Menton und seine Küste versprechen das ganze Jahr hindurch unvergessliche Erlebnisse. Unabhängig davon, ob Sie Liebhaber der Geschichte, der Kunst oder der Authentizität sind oder lieber entspannen – hier finden alle das Richtige. Wir haben für Sie die Sehenswürdigkeiten und Orte ausgewählt, die man nicht verpassen sollte. Folgen Sie also, um unser Reiseziel optimal zu genießen, unserer Auswahl!

Menton

Stadt der Kunst und der Geschichte

Vom Barock der Sankt-Michael-Basilika über die von der Anwesenheit Jean Cocteaus geprägten Orte oder die außergewöhnlichen Gärten der Botaniker des 19. Jahrhunderts bis zu den Architekten der Belle-Époque-Paläste – die Künstler haben Menton leidenschaftlich geliebt. Sie haben der Stadt ein bemerkenswertes architektonisches und botanisches Kulturerbe hinterlassen. Die Stadt Menton, die sich ihres vielseitigen Kulturerbes bewusst ist, schreibt heute eine Geschichte, die sowohl ihrer Vergangenheit gerecht wird, als auch auf die Zukunft ausgerichtet ist. Menton, ein historisches Reiseziel par excellence, bietet ein außergewöhnliches Kulturerbe, aufgrund dessen die Stadt im Jahr 1991 mit dem Gütesiegel „Ville d’Art et d’Histoire“ (Stadt der Kunst und der Geschichte) ausgezeichnet wurde. In Menton ist die Geschichte ein Erlebnis!

Die Französische Riviera

und ihre Bergdörfer

Als Orte, die das Meer entlang der Küste mit den Bergen verbinden, bieten die authentischen Bergdörfer häufig ein atemberaubendes Panorama und die Gelegenheit, sich bei Aufenthalten an der Französischen Riviera eine herrliche Pause zu gönnen. Von Sainte-Agnès über Roquebrune-Cap-Martin, Castellar oder Castillon bis Gorbio – begegnen Sie der Geschichte dieser Felsdörfer: mittelalterliche Städte, „Route du Baroque“ (Straße des Barock) , „Vallée des Merveilles“ (Tal der Wunder), die kulinarische Vielfalt der Täler – eine Begegnung mit der Geschichte, die Sie nicht verpassen sollten!

La dolce vita

ein Hauch Italien

In Menton liegt etwas in der Luft – ein Dolce-Vita-Flair. Eine sanfte Energie, die zum Entspannen, Flanieren und zum Betrachten einlädt. Sind es die schönen Gärten, das italienische Ambiente der Altstadt und ihrer Pflasterstraßen, das azurblaue Meer, die Häuserfassaden in Ockertönen? Ich kann es nicht sagen, aber eines ist sicher: Man muss hierher kommen, um es selbst zu erleben, um den Puls der Stadt zu spüren und von dieser großartigen Lebenskunst durchdrungen zu werden. Sind Sie bereit?

Colette, Die Vagabundin, 1910

„Gestern, in Menton, lauschte ich inmitten der Gärten dem Erwachen der Vögel. Der Dämmerungswind streifte durch Palmen […]. Unter meinem Fenster, im Tau, unter kükengelben Mimosen, blühte ein längliches Veilchenbeet, das die Sonne noch nicht berührt hatte.“

Die Menton-Zitrone,

ein Terroir-Konzentrat

Eine legendäre Frucht, Wahrzeichen der Stadt Menton, außergewöhnliche Aromen: In Menton ist die Zitrone die Königin. Im Februar widmet die Stadt Menton ihr zwei Wochen farbenprächtige Festlichkeiten: die Fête du Citron®. Das Jahres-Event, das man nicht verpassen sollte! Dank dem milden Klima in Menton und der herausragenden Erzeugnisse wurde die Zitrone 2015 mit der Appellation „Indication Géographique Protégée“ (Geschützte geografische Angabe) ausgezeichnet. An der Tafel der Spitzenköche und auf den Tellern der Feinschmecker bringt die Zitrone ihr Terroir gänzlich zum Ausdruck: viel Sonne, ein Hauch Süße und jede Menge Geschmacksintensität! Ohne Maßen zu genießen…

Die Strände in Menton und an der Küste

ein außergewöhnliches Naturerbe

Die Strände, die sich von Menton bis Roquebrune-Cap-Martin entlang der gesamten Küste erstrecken, bieten außergewöhnliche Ausblicke auf das Mittelmeer. Klares, azurblaues Wasser, Sand- oder Kiesstrände, Unterwassersüßquellen – die Natur bietet hier ihre schönsten und wertvollsten Schätze. Von den unberührten Naturstränden in der Nähe von Roquebrune-Cap-Martin bis zu den komfortableren und zugänglicheren Stränden in der Gegend von Menton – Sie finden bestimmt Ihren passenden Strand!

Die Häfen von Menton

Öffnung auf das Mittelmeer

Der am Fuß der Altstadt gelegene kleine alte mediterrane Fischerhafen „Vieux Port“ dient, Tradition und Moderne vereinend, Fischerbooten und Yachten als Anlegestelle. Hier findet sich stets ein bei den Bewohnern von Menton und den Gastronomen der Gegend sehr beliebter lokaler Fischverkaufsstand. Der im Zentrum des Stadtteils Garavan gelegene Hafen „Port de Garavan“ zählt zu den größten Häfen der Côte d’Azur. Neben einem ausgezeichneten und professionellen Service bietet dieser Hafen Freizeitseglern den nächstgelegenen Ausgangspunkt für Korsika-, Sizilien- oder Sardinienreisen. Sind Sie bereit zum Segelsetzen?

Buchen Sie

Ihre Besichtigungen und Ausflüge

Nos suggestions