Siehe Fotos (4)

Wanderung zum Froschsee auf dem Bicknell Trail

Sportaktivitäten, Laufsportarten, Fußwanderungsstrecke Um Tende
  • Dieser Weg am linken Ufer entlang des Fontanalba-Baches verbindet Casterino mit dem Grenouille-See und bietet einen schönen Spaziergang.

  • Der Weg wurde nach Clarence Bicknell benannt, da er von seinem Haus am Anfang des Weges aus den Weg zu den Felsgravuren nahm. Der Weg erinnert also an seine regelmäßige Erkundung dieses historischen Ortes und wurde von der Vereinigung Croc montagne angelegt.
    Der erste Teil des Weges ist etwas steil, aber schließlich erreicht man über Weiden und Wiesen die Markierung 390, wo der Weg endet. Der Blick auf die Ostseite des Bego ist atemberaubend, man sieht hier im Juni/Juli sehr oft...
    Der Weg wurde nach Clarence Bicknell benannt, da er von seinem Haus am Anfang des Weges aus den Weg zu den Felsgravuren nahm. Der Weg erinnert also an seine regelmäßige Erkundung dieses historischen Ortes und wurde von der Vereinigung Croc montagne angelegt.
    Der erste Teil des Weges ist etwas steil, aber schließlich erreicht man über Weiden und Wiesen die Markierung 390, wo der Weg endet. Der Blick auf die Ostseite des Bego ist atemberaubend, man sieht hier im Juni/Juli sehr oft Gämsenherden und Dutzende von Murmeltieren, die sich auf den Wiesen auf Höhe der unteren Kuhweide tummeln.
    Für den Rückweg können Sie denselben Weg nehmen oder sich für eine Schleife entscheiden, indem Sie die ehemalige Militärpiste nehmen, die in Richtung Castérino weist (die Gehzeit ist die gleiche wie auf dem Bicknell-Pfad), auf Höhe der Markierung 390.
    Tourismusinfo: Murmeltiere, Gämsen, Steinböcke... Lassen Sie die Stille auf sich wirken und beobachten Sie, es wimmelt von Leben!
  • Abfahrt
    Tende
  • Ganzjährig.

    Nur bei günstigen Schneeverhältnissen.
  • Gesprochene Sprachen
  • Dokumentation
    Mit GPX / KML-Dateien können Sie die Route Ihrer Wanderung zu Ihrem GPS (oder einem anderen Navigationswerkzeug) exportieren
Schließen