Castillon EgliseCastillon Eglise Drone De Regard
©Castillon Eglise Drone De Regard|Drone de regard - Vincent JACQUES

Castillon

Ein Künstlerdorf an der Großen Alpenroute

Wussten Sie, dass das Dorf Castillon zu den jüngsten Dörfern Frankreichs zählt? Castillon, das nach dem Zweiten Weltkrieg in den 1950-er Jahren und nach einem Erdbeben wiederaufgebaut wurde, ist ein moderner Ort, dessen Besonderheit auch darin liegt, dass dort zahlreiche Künstler leben. Die grünen Fensterläden und inspirierenden Kunstgalerien unterstreichen seinen Charme noch.

RoselyneRoselyne

Was für eine Überraschung, in diesem Bergdorf Künstlerateliers zu entdecken! Ich liebe es, dort auf dem Weg nach Sospel eine Pause einzulegen und eine hausgemachte Limonade zu trinken – einfach köstlich!

Roselyne

5 gute Gründe, um Castillon zu besichtigen

1952 wurde der Ort als schönstes Dorf Frankreichs ausgezeichnet

Ein Künstlerdorf mit zahlreichen Ateliers und Galerien

Das kleine Château, Kulturerbe von Castillon

Le patrimoine de Castillon, „le petit château“

Ein Naturjuwel unter Natura-2000-Schutz

Highlights

in Castillon
Klettern in Castillon

Castillon ist DER Winterkletterspot der Region. Weil es dort so heiß ist, kann man hier nur von November bis März klettern. Die ersten Kletterrouten wurden von Axel Franco und Philippe Maurel angelegt, gefolgt von Pascal Clémenti und Philippe Gatta.

Wandern

durch die Berge

Neben dem Klettergebiet sind zahllose Wege vorhanden, die durch die Berge führen und optimal sind, um schöne Aussichtspunkte zu entdecken. Wenn Sie Lust haben, können Sie eine einstündige Wanderung in der Umgebung des Orts zu den Ruinen der Kapelle aus dem 15. Jahrhundert unternehmen. Erkunden Sie auch den Wald „Forêt de l’Ubac Foran“ und genießen Sie die atemberaubende Aussicht, die sich von seinen Bergen aus bietet. Oder wandern Sie den Waldweg entlang von Castillon nach Sainte-Agnès (2 Stunden hin): Es handelt sich um eine einfache Wanderung auf einem ehemaligen Maultierpfad.

Aufenthalt

in Castillon
Nos suggestions