Col de Brouis

Fort Col de Brouis

Historische Anlage und Denkmal, Militärisches Erbe, Fort, Ville d'art et d'histoire (Geschichts- und Kulturstadt), 20. Jahrhundert Um Breil-sur-Roya
  • Erbauer: Französisches Militäringenieurwesen, aus Stahlbeton und verstärkt

  • Der Zugang zum Fort befindet sich in der Senke, in der sich die Kaserne befindet. Seine Artillerie, die aus 80er Mörsern besteht, ist auf die italienischen Stellungen hinter der Grenze gerichtet. Der Eingang des Forts ist durch einen Graben, Schießscharten und Granatüberläufe geschützt. Diese unterirdische Befestigung, die vorderste der französischen Widerstandslinie, schützt die Eisenbahn- und Straßenanlagen von Breil sur Roya, einem von den Italienern beanspruchten obligatorischen...
    Der Zugang zum Fort befindet sich in der Senke, in der sich die Kaserne befindet. Seine Artillerie, die aus 80er Mörsern besteht, ist auf die italienischen Stellungen hinter der Grenze gerichtet. Der Eingang des Forts ist durch einen Graben, Schießscharten und Granatüberläufe geschützt. Diese unterirdische Befestigung, die vorderste der französischen Widerstandslinie, schützt die Eisenbahn- und Straßenanlagen von Breil sur Roya, einem von den Italienern beanspruchten obligatorischen Durchgangsort zwischen dem Piemont und Ligurien. Im Juni 1940 blockierte diese Artillerie den Vormarsch der Italiener.
  • Gesprochene Sprachen
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • Das ganze Jahr über 2024
    Geöffnet Jeden Tag
Schließen