Parc National Du Mercantour Nature LacParc National Du Mercantour Nature Lac Isabelle Fabre
©Parc National Du Mercantour Nature Lac Isabelle Fabre|Isabelle Fabre

Nationalpark Mercantour

Nationalpark Mercantour : frische Luft tanken

Der zwischen Meer und Bergen gelegene Nationalpark Mercantour ist eine Alpenlandschaft mit großen Almen, kristallklaren Seen, geschützten Lärchenwäldern und einer sehr vielfältigen Pflanzenwelt. Der Nationalpark Mercantour, eine weit vom Stadttrubel entfernte Oase der Ruhe, beherbergt eine artenreiche und wilde Tierwelt, der man beim Wandern begegnen kann, wenn man sich die Zeit dafür nimmt. Sie werden garantiert begeistert sein!

Zufahrt ins Royatal

Wie Sie bestimmt wissen, hat der Sturm Alex am 2. Oktober 2020 in der Region starke Schäden verursacht. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass bestimmte Zufahrten zu den Gemeinden des Royatals stark betroffen wurden. Um Ihnen bei Ihrem Aufenthalt in den mittleren und höheren Lagen des Reiseziels ein optimales Erlebnis zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen, sich unbedingt vorher im Touristeninformationsbüro Tende unter der Telefonnummer 04 83 93 98 82 oder unter tende-tourisme@menton-riviera-merveilles.fr zu informieren.

Einige nützliche Links über die Zufahrten zu den Wanderwegen :

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in der Region.

Nationalpark Mercantour,

Sehen und aktiv sein !

Werfen Sie einen Blick auf das Nationalparkprogramm! In der Sommersaison bieten sich zahlreiche Aktivitäten an. Eine attraktiver als die andere, laden dazu ein, die Geheimnisse des Nationalparks und seine unglaubliche Artenvielfalt zu entdecken: Wandern auf den Spuren der Nationalparktiere, Beobachtung von Raubvögeln und Fledermäusen, Filmvorführungen über Tiere oder Geologie, Märchen und Legendenabende unter den Sternen… Die Jüngsten werden viel Spaß dabei haben, die Tiere zu beobachten und zu malen. Und das Beste daran? Wanderungen abseits der markierten Wege mit den erfahrenen Nationalparkführern, die Ihnen die Schätze dieser geschützten Natur zeigen können.

Fontanalbetal :

Der „Voie sacrée“ (Heiliger Weg)

Das Fontanalbetal im Herzen des Nationalparks steht dem benachbarten „Vallée des Merveilles“ (Tal der Wunder) in nichts nach. Das aus malerischen Landschaften bestehende Fontanalbetal ist aufgrund seiner herrlichen Pflanzenwelt mit Orchideen, Lilien, Enzianen und Anemonen ein Paradies für Liebhaber unberührter und geschützter Natur. Stellen Sie sich Gämsen und Steinböcke vor, die auf schroffen Felsen balancieren, und Murmeltiere, die beim Gias des Pasteurs hinter Schachblumen hervorlugen. Entlang der „Voie Sacrée“, einer weitläufigen rötlichen Felsplatte, sind unter freiem Himmel Felszeichnungen aus der Jungsteinzeit zu sehen. Nein, Sie träumen nicht! Dieser Ort existiert und wartet darauf, entdeckt zu werden!

Das Valmasquetal,

Seen, Wasserfälle und Lärchen…

Das majestätische Valmasquetal mit seinen vielfarbigen Seen! Wandern Sie in einer Naturkulisse mit majestätischen und Schutz bietenden Lärchen. In höheren Lagen öffnet sich die Landschaft auf die Schutzhütte „Refuge de la Valmasque„, die sich perfekt in die Mondlandschaft des Sees „Lac Vert“ einfügt. Bergziegen, die nicht sehr scheu sind, kommen häufig hierher, um mit ihren Jungen aus dem See zu trinken. Und wenn Sie sich leise bewegen, bekommen Sie vielleicht auch eines der Murmeltiere zu Gesicht. Ein magisches Erlebnis! Aber Achtung, hier vergisst man schnell die Zeit!

Zustand der Wege

im zentralen Gebiet des Nationalparks Mercantour
Nos suggestions